Mobile Hundeschule Hamburg

Silvester-Training 

Für viele Hundehalter ist der Jahreswechsel zu Silvester ein heikles Thema. Nicht jeder Hund steckt die Knallerei ohne Weiteres weg. Viele Hundehalter machen sich jedes Jahr wieder Ge­dan­ken, wie man am besten mit seinem Hund durch diese stressige Zeit kommt.

In diesem Kurs erfahrt ihr, wie ihr euch und euren Hund am besten auf die Zeit vor und nach Silvester vorbereitet. Wir sprechen über anwendbare Sofortmaßnahmen und üben in kleinen praktischen Einheiten, die Angst des Hundes vor dem Knall abzubauen.

Damit dein Hund Silvester gut oder zumindest besser als sonst übersteht, hier eine Zusam­men­stellung nützlicher Tipps. Diese können sowohl vorbeugend als auch im „Angstfall“ ange­wendet werden. Natürlich nicht nur an Silvester, sondern auch bei Feuerwerken anderer Art oder auch bei Gewittern:

  1. Nimm deinen Hund und seine Angst ernst
  2. Tu alles, was ihm hilft um seine Angst abzubauen (Nähe, Schutz)
  3. Nimm ihn an die Leine und verbleibe nicht lange im Problem
  4. Setze dich ins Auto, nehme deinen Hund mit und fahre ein wenig herum
  5. Lass deinen Hund nicht alleine zu Hause

Wenn der Hund deine Nähe sucht, dann gib ihm die Zuwendung und den Schutz den er haben möchte. Deinen Hund zu trösten und sich um ihn zu kümmern, verstärkt seine Ängste nicht. Ganz im Gegenteil! Bleib ruhig und gelassen und werde somit ein sicherer Hundehalter.

Themenkurse im Überblick